Universitätsbibliothek Bielefeld
Universität Bielefeld Universitätsbibliothek Bielefeld
English
Startseite > Wir über uns > Projekte & Publikationen > Projektarchiv

Persönliche Publikationslisten als hochschulweiter Dienst (PubLister)

Projektleitung/Geschäftsführung:
Dr. Wolfram Horstmann, CIO Wissenschaftliche Information an der Universität Bielefeld

Projektförderung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft

Projektlaufzeit:
01.04.2009 – 31.03.2011

Projektbeschreibung:
Persönliche Publikationslisten sind ein wichtiges Informationsmittel für die Wissenschaftskommunikation. Zur Entwicklung und Erprobung nachhaltiger Dienste für die Gestaltung der Publikationsliste im Internet fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) für zwei Jahre das an der Universität Bielefeld angesiedelte Projekt "Persönliche Publikationslisten als hochschulweiter Dienst" (PubLister).
PubLister schafft einen organisatorischen und technischen Rahmen für ein einheitliches Publikationsmanagement an Hochschulen. Exemplarisch für die Universität Bielefeld entwickelt das Projekt ein benutzerfreundliches Werkzeug für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, das die einheitliche Erstellung, Veröffentlichung und Wiederverwendung von Publikationslisten im Internet ermöglicht. Die technische Hilfestellung erlaubt die konsistente Einbindung der persönlichen Publikationsliste an geeigneten Orten wie

und nutzt dabei Synergien zwischen Literaturversorgungs- und Informationssystemen, die bereits an der Hochschule bestehen.
Ein weiteres Ziel ist es, den Informationsaustausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern außerhalb ihrer formellen Publikationstätigkeit individueller, kommunikativer und ganzheitlicher zu gestalten. Daher werden im Projekt neben den klassischen Literaturverwaltungsprogrammen auch webbasierte Dienste wie CiteULike, Connotea und Facebook berücksichtigt.