Universitätsbibliothek

Leitlinien zum E-Book-Angebot

Die Universitätsbibliothek Bielefeld erweitert ihr bestehendes Angebot an elektronischen Medien zunehmend auch durch Kauf und Lizenzierung von E-Books.
Dabei gelten folgende Leitlinien:

  • Das Lesen und Arbeiten mit E-Books soll möglichst ohne zusätzliche spezielle Software und Geräte an jedem PC-Arbeitsplatz in Bibliothek und Universität sowie mit jedem Standard-Notebook möglich sein.
  • Die E-Books sollen jedem Hochschulangehörigen im Hochschulnetz rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Das heißt, es werden keine E-Books beschafft, deren Nutzung auf bestimmte Arbeitsplätze oder zum Beispiel durch Ausleihmodelle eingeschränkt wird. Verlagsangebote, die mit Hilfe von technischen Mitteln das Drucken und Kopieren von Textabschnitten nicht erlauben, werden nicht akzeptiert, da sie das Arbeiten mit E-Books unzumutbar behindern.
  • Gekauft und lizenziert werden überwiegend Lehrbücher und Referenzwerke sowie fachlich bezogene grundlegende Primärliteratur mit dem Ziel, die Anzahl der Mehrfachexemplare der entsprechenden Printausgaben zu verringern. Dazu sollte die elektronische Ausgabe eines Buches möglichst zeitnah zur Druckausgabe veröffentlicht werden.
Universität Bielefeld Universitätsbibliothek Bielefeld Universität Bielefeld Universitätsbibliothek Bielefeld