Universitätsbibliothek

SMART Boards

Die Universität Bielefeld bietet moderne mediengestützte Präsentations-, Lern- und Arbeitsumgebungen für Forschungsteams und studentische Lerngruppen. In Kooperation mit dem BITS und dem Zentrum für Lehre und Lernen sind die Diskussionsräume in C1-133, E1-151 und V1-205 im Universitätshauptgebäude sowie der Diskussionsraum F1-229 im Gebäude X mit SMART Boards ausgestattet. Außerdem befindet sich ein weiteres SMART Board im Lernort.plus! in U0.

Bei den SMART Boards handelt es sich um eine Kombination aus elektronischer Wandtafel und Computerdesktop. Das Gerät kann also direkt über den Bildschirm bedient und die Inhalte (Powerpoint, SPSS, Webseiten etc.) dabei gleichzeitig mit elektronischen Stiften beschrieben werden. Reservierungen der SMART Boards sind möglich, aber keinesfalls notwendig, denn die SMART Boards sind jederzeit frei zugänglich und können auch spontan genutzt werden.

Grundlegendes zur Nutzung von SMART Boards

Wofür kann ich das SMART Board nutzen?

Das SMART Board ist eine Kombination aus Computer und Tafel und unterstützt Sie vor allem bei der Zusammenarbeit in kleinen Lern- und Arbeitsgruppen.
Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen hier in Kombination zur Verfügung:

  • Steuerung von PC-Anwendungen mit der Hand am Bildschirm
  • Visualisierung von digitalen Inhalten jeglicher Art (Powerpoint, PDF, DVD etc.)
  • Nutzung als virtuelle Tafel bzw. Whiteboard mit "elektronischen" Stiften und Schwamm
  • Nutzung der SMART-Idea-Software für Mindmapping u.a.
  • Aufzeichnung von Bildschirmaktivitäten und Mikrofonkanal als Video
  • Ausgabe von Arbeitsergebnissen als PDF, JPEG, HTML, Powerpoint etc.
  • Anzeige des eigenen Laptop-Bildschirms über VGA-/HDMI-Kabel (s.u.)
  • Anzeige und Bedienung des eigenen Laptop-Desktop auf dem SMART Board-Bildschirm bei gleichzeitiger Nutzung der Stiftfunktion.

Wer darf das SMART Board nutzen?

Studierende, Lerngruppen, Tutorien und Forschungsgruppen, gerne auch einzelne Arbeitsgruppen aus Seminaren. Komplette Seminare bitte nur für einzelne Termine nach Rücksprache, da dieser Raum nicht als Seminarraum gedacht ist. Berechtigt zur Nutzung sind grundsätzlich nur Hochschulangehörige der Universität Bielefeld. Ein entsprechendes BITS-Login ist erforderlich.

Kann ich das SMART Board reservieren?

Die Diskussionsräume sind zwar in erster Linie zur spontanen Nutzung gedacht, können selbstverständlich aber auch zur SMART Board Nutzung reserviert werden. Bitte tragen Sie sich für kurzfristige Termine in die Liste an der Tür ein. Hier finden Sie auch Kontaktinformationen, um Termine längerfristig im Voraus zu reservieren. Das SMART Board in Lernort.plus! ist allerdings nicht reservierbar.

Muss ich etwas Spezielles bei der Nutzung beachten?

  • Das SMART Board ist keine herkömmliche Tafel. Nutzen Sie also unter keinen Umständen herkömmliche Kreide oder gar Stifte! Nutzen Sie auf dem Bildschirm ausschließlich Ihre Hand oder die beiliegenden "elektronischen" Stifte und Schwämme. Diese werden von der Tafel "erkannt" und verursachen keine Kratzer oder Striche.
  • Versuchen Sie bei der Bedienung mit der Hand mit einem ausgestreckten spitzen Finger zu arbeiten, da ansonsten Handballen oder Ärmel mit erkannt werden und somit die Schwammfunktion aktiviert wird.
  • Bitte achten Sie außerdem darauf, dass Sie keine Kratzer durch Ringe verursachen.
  • Und: Legen Sie bitte keine Gegenstände wie z.B. die Stifte im weißen den Bildschirm umfließenden Band ab, da ansonsten keine Bedienung mehr möglich ist.

Wie starte ich das SMART Board?

  1. Drücken Sie mit dem Finger an einer beliebigen Stelle auf den Bildschirm. Dieser sollte dann aus dem Standby Modus erwachen, so dass nach zwei Sekunden das Anmeldefenster auf dem Bildschirm erscheint.

  2. Geben Sie dann Ihren Account vom BITS ein (Infos zu Tastatureingaben am SMART Board)
    Sie haben die Möglichkeit auf Ihr Netzlaufwerk (P:\) zuzugreifen, um Dateien zu laden und zu speichern.

  3. Kein Bild? Sollte die große Taste links vom Bildschirm rot leuchten, so ist der Bildschirm ausgeschaltet. Drücken Sie die Taste, wird der Bildschirm eingeschaltet und die Taste leuchtet nun Grün (loggen Sie sich dann mit dem BITS-Account ein).
  4. Immer noch kein Bild, obwohl die Taste auf der linken Bildschirmseite Grün leuchtet?
    1. Dann ist entweder der Computer ausgeschaltet worden (unten die Klappe öffnen und PC starten, falls dessen Power Anzeige nicht leuchtet.
    2. Oder die Bildquelle ist verstellt. Drücken Sie auf der linken Bildschirmseite die Taste mit dem großen Pfeil, der nach rechts zeigt. Warten Sie 2 Sekunden und drücken Sie erneut, falls das Bild noch nicht erschienen ist. Die Quelle muss auf RGB stehen für PC/SMART Board Nutzung oder auf DVI für die angeschlossene Dokumentenkamera.

Wie beende ich die Nutzung?

Zum Beenden melden Sie sich unter Windows bitte einfach ab. Der Computer geht dann nach kurzer Zeit in den Schlafmodus und schaltet den Bildschirm selbstständig auf StandBy.

Erste Schritte am interaktiven Bildschirm

Wie kann ich den Cursor oder die "elektronischen" Stifte benutzen?

  • Benutzen Sie den Finger, wird der Cursor gesetzt und ein Linksklick ausgeführt.
  • Drücken Sie mit dem Finger drei Sekunden dauerhaft, wird die rechte Maustaste aktiviert
  • Nehmen Sie die Stifte können Sie über jedem Programm schreiben. Es erscheint dann oben rechts ein dazugehöriges kleines Bedienfeld im Fenster. Klicken Sie darauf und dann auf Markierung löschen, um alle Notizen zu löschen.
  • Nehmen Sie den Schwamm oder Ihren Handballen (Faust), um nur kleine Korrekturen durch Löschen vorzunehmen.
  • Möchten Sie Notizen als Screenshot übernehmen? Klicken Sie links im Desktop auf das kleine transparente Schildchen für die SMART Board Werkzeugleiste und hier dann wieder auf den Fotoapparat. Wählen Sie dann die linke obere Ecke des Bildschirmfotobereichs mit dem Finger, lassen Sie diesen am Screen und ziehen Sie auf die rechte untere Ecke des zu erstellenden Screenshots. Das Bild erscheint dann in der Notebooksoftware. Weitere Screenshots können über denselben Weg hinzugefügt werden.

Wo finde ich die rechte Maustaste (Kontextmenü)?

Die rechte Maustaste (Kontextmenü) wird aufgerufen durch die Taste mit dem Maussymbol "Rechte Maustaste" in dem Tastenpanel direkt mittig unterhalb des Bildschirms. Sie können alternativ auch mit dem Finger auf der selben Stelle auf den Bildschirm drücken bis ein Kontextmenü erscheint.

Wie kann ich Tastatureingaben am SMART Board tätigen?

  1. Sie können eine virtuelle Tastatur zur direkten Benutzung auf dem Bildschirm aufrufen, indem Sie den entsprechen Knopf mit Tastatursymbol in dem Tastenpanel direkt mittig unterhalb des Bildschirms drücken.

    Berühren Sie dann mit dem Finger das Feld, in das der Text eingefügt werden soll und geben Sie (ebenfalls durch Fingerberührung) über die virtuelle Tastatur den Text ein.

  2. Für längere Texte bietet sich die angeschlossene Standardtastatur an.
  3. Für kurze Texteingabe (1- 3 Worte): Schreiben Sie leserlich mit dem Stift auf das SMART Board. Klicken Sie dann kurz mit dem Finger auf die Schrift. In der linken unteren Ecke der Auswahlbegrenzung klicken Sie dann auf das erscheinende Symbol "Aa" und dann an die Stelle, an der der Text eingefügt werden soll.

Laptop und SMART Board

Sie möchten ihr Laptop über VGA Verbindung anschließen?

  1. Dann schließen Sie das VGA Kabel, das lose aus der Dokumentenkamera führt, an Ihr Laptop an.
  2. Schalten Sie die Dokumentenkamera ein.
  3. Drücken Sie auf der Dokumentenkamera das Laptop Symbol (zum Durchschleusen des Signals).
  4. Wählen Sie dann auf Ihrem Laptop die farbig gekennzeichnete Fn Taste und das Bildschirmsymbol bei den Funktionstasten.
  5. Schalten Sie dann am SMART Board mit der Pfeil-Taste auf der linken Seite vom Bildschirm so lange weiter bis die Bildquelle des Gerätes auf DVI steht.

Oder haben Sie schon ein Laptop mit HDMI Anschluss?

  1. Dann schließen Sie das Kabel einfach links außen am Rand des SMART Boards an.
  2. Wählen Sie dann auf Ihrem Laptop die farbig gekennzeichnete Fn Taste und das Bildschirmsymbol bei den Funktionstasten.
  3. Schalten Sie dann am SMART Board mit der Pfeil-Taste auf der linken Seite vom Bildschirm so lange weiter bis die Bildquelle des Gerätes auf DVI steht.

Möchten Sie Ihr Laptop zusätzlich wie ein SMART Board bedienen können?

  1. Schließen Sie Ihr Laptop über VGA oder HDMI wie oben beschrieben an.
  2. Schließen Sie zusätzlich Ihr Laptop über ein USB-Kabel an den entsprechenden USB-Port am SMART Board an
  3. Downloaden und Installieren Sie die SMART Notebook collaborative learning software auf Ihrem Laptop. Den Serial-Key zur Freischaltung der Software erhalten Sie als Hochschulangehöriger kostenlos über eine E-Mail von Ihrer Uni-Mailadresse an smartboard.ub@uni-bielefeld.de

Dokumentenkamera und SMART Board

Sie möchten mit mehreren Personen Bücher digital vergrößert am SMART Board ansehen, statt aufwendige Kopien für jeden anzufertigen?

  1. Schalten Sie die Dokumentenkamera ein.
  2. Schalten Sie dann am SMART Board mit der Pfeil-Taste auf der linken Seite vom Bildschirm so lange weiter bis die Bildquelle des Gerätes auf DVI steht.
  3. Zoomen Sie mit dem Drehgriff (leichte Drehung 45° nach links oder rechts hinten am Arm)
  4. Schalten Sie ggf. Licht ein (Schiebeschalter am Arm)
  5. Schalten Sie zum Scharfstellen des Bildes den Autofokus ein, indem Sie den runden Knopf oben am Arm außen beim Drehrädchen in der Rotationsmitte der Achse kurz drücken
Universität Bielefeld Universitätsbibliothek Bielefeld Universität Bielefeld Universitätsbibliothek Bielefeld