Universit├Ątsbibliothek Bielefeld

Newsletter der Universit├Ątsbibliothek 2008: Ausgabe 7

1. Sammlung psychologischer und pädagogischer Testverfahren

Ab sofort sind die bibliographischen Angaben aller 1400 diagnostischen Verfahren der Mediothek / Testothek in T1 digital erfasst und als fachlich nach Anwendungsgebiet sortierte Listen online gestellt worden. Neben den bibliographischen Angaben wurden je nach Test auch weitere Hinweise auf eventuell besondere Nutzungsmodalitäten (Qualifikationsnachweis) sowie Links auf weitere Infos zum Test z.B. über "Hogrefe Testzentrale" und vor allem das Fachdatenbanksegment "PSYNDEXplus Tests" eingefügt. Als wichtigstes Servicemerkmal ist außerdem die Möglichkeit der Prüfung des Ausleihstatus realisiert worden, was bisher nur in der Mediothek vor Ort erfragt werden konnte. Die Tests sind nur hier vollständig gelistet, im Bibliothekskatalog finden sich i.d.R. nur die neueren Tests.

Sammlung psychologischer und pädagogischer Testverfahren

2. GENIALE: Lesenacht in der Bibliothek am 6. Oktober, 20 bis 23 Uhr

Eine abwechslungsreiche und spannende Mischung ist garantiert, wenn in der Lesenacht Lehrende der Universität Bielefeld ausgewählte Passagen aus ihren Buchempfehlungen vortragen und diesmal auch Studierende aus ihren Lieblingslektüren lesen. Science Fiction, Amüsantes und Satirisches stehen auf dem Programm, aber ebenso Nachdenkliches und Bewegendes. Kommen Sie mit auf eine Reise zu den aussterbenden Tieren dieser Erde. Hören Sie von den Abenteuern, die Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt durchgestanden haben. Lassen Sie sich berühren von Schicksalen. Lachen Sie über abstruse Sachen oder tauchen Sie ein in geheimnisvolle Sphären.

Höhepunkt ist um 22 Uhr die multimediale Lesung "Vier Juden auf dem Parnass" des erfolgreichen Chemikers - Erfinder der Anti-Baby-Pille -, Schriftstellers und Kunstsammlers Carl Djerassi. Auf der Basis exakt recherchierter Daten lässt er Adorno, Benjamin, Scholem und Schönberg miteinander diskutieren. Gewinnen Sie Einblicke in das Leben der Vier, über die Bedeutung des Wortes "Jude" und über die Auseinandersetzung mit Klees Zeichnung "Angelus Novus", die eine besondere Rolle in der Freundschaft spielte. Erfahren Sie, wie überraschend anders Djerassi das Bild deutet.

In den Pausen zwischen den Lesungen geht es genussvoll weiter. Auf der Galerie präsentiert Thomas Schweitzer musikalische Miniaturen für Altsaxophon und die Café-Bar sorgt für das leibliche Wohl.

Die Lesenacht, die dieses Jahr im Rahmen der GENIALE stattfindet, wird gemeinsam von der Bibliothek, dem Servicebereich SL_K5 und dem Ästhetischen Zentrum ausgerichtet, mit freundlicher Unterstützung des Absolventen-Netzwerks der Universität Bielefeld e.V.

Programmübersicht
Leseempfehlungen für Studierende

In allen Buchempfehlungen können Sie in der Leseecke der Bibliothek in C1 schmökern.

3. Datenbanken, digitale Texte und elektronische Zeitschriften

Nur noch bis zum 19.9.08: Testzugriff auf F.A.Z.-BiblioNet und auf Social Work Abstracts Plus.

Aktuelles zu den Datenbanken

4. Kurz mitgeteilt

Erweiterte Öffnungszeiten vorerst zurückgestellt

Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass die geplante Erweiterung der Öffnungszeiten ab dem 1. September für eine Probephase bis zum Januar 2009 vorerst zurückgestellt werden muss.